0
Mein Warenkorb

Fügen Sie Ihre Produkte zum Warenkorb hinzu.

Sie wissen nicht, was Sie verwenden sollen? Finden Sie heraus, welche Produkte wir in Ihrer Situation empfehlen.

Der Haarwuchs-Spezialist

  • Ausschließlich Haarwuchsmittel mit erwiesener Wirkung
    Alle unsere Produkte enthalten Wirkstoffe mit wissenschaftlich nachgewiesener Wirkung.
  • Diskrete Lieferung
    Ihre Bestellung wird in einer unbedruckten Packung geliefert, Der Haarwuchsspezialist wird darauf nicht erwähnt.
  • Kunden haben uns 9,1/10 Punkte gegeben
    Unsere Kunden sind mit unserem Service und der schnellen Lieferung äußerst zufrieden. Mehr als 99% empfehlt uns weiter.
  • Rabatt ab 2 Produkten
    Wenn Sie eine größere Anzahl von Produkten bestellen, erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Bestellung. Die Anzahl der Produkte, die Sie bestellen, bestimmt die Höhe des Rabatts. Egal, ob Sie 2 gleiche Produkte oder 2 unterschiedliche Produkte bestellen.
  • Garantierte Lieferung
    Wir garantieren die Lieferung Ihrer Bestellung. Wenn es zu Problemen mit dem Liefervorgang kommt, stellen wir sicher, dass Sie Ihre Bestellung erhalten.

Persönliche Beratung

Möchten Sie wissen, welches Produkt für Ihre Situation am besten geeignet ist?

Haarausfall nach der Schwangerschaft

Zu sagen, dass eine Schwangerschaft einen großen Einfluss auf den weiblichen Körper hat, ist eine Untertreibung. Der Körper passt sich an, um die Schwangerschaft zu erleichtern. Und das ist eine ganze Menge. Das wichtigste Hormon, das für diese Veränderungen verantwortlich ist, heißt Östrogen. Der Anstieg des Östrogenspiegels wirkt sich auf alles aus, auch auf das Haar. Manche Frauen bemerken, dass ihr Haar voller wird, während andere Haarausfall feststellen. Wie ist die Situation und kann man etwas gegen den Haarausfall tun?

Haarausfall nach der Schwangerschaft

Hormonschwankungen haben Auswirkungen auf das Haarwachstum. Bei normalem Haarwuchs sind etwa 90 Prozent aktiv im Wachstum. Es gibt 3 Phasen des Haarwachstums:

  • Die Wachstumsphase, die so genannte anagene Phase, dauert zwei bis sieben Jahre, aber der Durchschnitt liegt bei etwa drei Jahren.
  • Die katagene Phase ist die Übergangsphase zwischen der Wachstums- und der Ruhephase. In dieser Phase zieht sich der Haarfollikel zurück und löst sich von der subkutanen Schicht ab. Im Durchschnitt dauert diese Phase ein bis zwei Wochen.
  • Der Rest des Haares befindet sich in der Telogenphase. Mit anderen Worten: Es wächst nicht aktiv und befindet sich in der Ruhephase. Bei einer gesunden Kopfhaut dauert diese Phase drei bis fünf Monate.

Haarausfall während der Schwangerschaft

Der Östrogenspiegel steigt während der Schwangerschaft enorm an. Für einige Frauen bedeutet dies, dass mehr Haare in die Wachstumsphase eintreten (bis zu 95 %), wodurch ihr Haar voller wird. Für andere Frauen bedeutet die Zunahme, dass das Haar schneller von der Wachstumsphase in die Ruhephase übergeht. Während dieser Zeit kann es zu vermindertem Wachstum und vermehrtem Haarausfall kommen.

Stress, Übermüdung und Anspannung können ebenfalls ein Faktor für Haarausfall sein. Und was genau ist eine anstrengende und stressige Zeit? In der Tat, Schwangerschaft. Da der Körper aufgrund von Stress (und Schwangerschaft) besonders belastet ist, werden Nährstoffe oft weniger gut aufgenommen oder an die Haarwurzeln weitergegeben. Dies ist eine schwierige Zeit, die Sie nicht durch Haarausfall verschlimmert sehen wollen. Es ist also verständlich, dass Sie nach einer Lösung suchen. Wichtig und beruhigend ist in jedem Fall, dass der Haarausfall während der Schwangerschaft in den meisten Fällen vorübergehend ist.

Was können Sie gegen Haarausfall nach der Schwangerschaft (post partum) machen

Haarausfall nach der Schwangerschaft

Haarausfall während der Schwangerschaft ist nicht sehr häufig, aber nach der Entbindung erleben viele Frauen einen Unterschied. Der starke Anstieg des Östrogenspiegels geht vorübergehend zurück und ist sogar niedriger als vor der Schwangerschaft. Ein größerer Teil der Haare tritt nun in die Ruhephase (Telogenphase) ein. Es dauert etwa drei Monate nach der Geburt, bis diese Haare ausfallen. Das ist der Grund, warum Sie etwa nach drei Monaten plötzlich mit mehr Haarausfall als normal konfrontiert sind. Diese Form des Haarausfalls wird Telogenes Effluvium genannt. Darüber hinaus können auch der bereits erwähnte Stress im Zusammenhang mit der Geburt sowie ein möglicher Eisenmangel zu einem beschleunigten Haarausfall beitragen. Eisenmangel tritt häufig während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit auf.

Was können Sie gegen Haarausfall nach der Schwangerschaft (post partum) machen?

Möchten Sie etwas gegen Ihren Haarausfall während und nach der Schwangerschaft machen? Sie können, aber Ihre Möglichkeiten sind begrenzt. Viele Haarwuchsmittel haben nämlich eine Wirkung auf die Hormone. Und genau das ist der Grund für diese Art von Haarausfall. Sie wollen dies nicht noch mehr beeinflussen. Auch zum Stillen wird dies abgeraten. Wir raten daher der Verwendung von Produkten wie Minoxidil oder Nanoxidil ab. Amerikanische Forschungen haben auch gezeigt, dass einige reguläre Haarpflegeprodukte eine negative Auswirkung auf die Schwangerschaft haben können. Dazu gehören Shampoos, die Parabene oder Phthalate enthalten.

Was wir empfehlen, ist die Verwendung eines pflegenden Keratin-Shampoos, die Ergänzung Ihrer Ernährung mit MSM-Pulver oder die Verwendung von Schütthaar.

Keratin Shampoo von Beaver
Ein haarverdickendes und nährendes Shampoo, das den allgemeinen Zustand der Kopfhaut verbessert, das Haar stärkt und intensiv reinigt. Das Shampoo enthält keine schädlichen Substanzen wie Silikone, Sulfate (SLS), Parabene und Phosphate. Der Wirkstoff Keratin hat auch keine Auswirkungen auf den Hormonhaushalt, sodass eine schwangere Frau es bedenkenlos verwenden kann.

MSM-Pulver
Methylsulfonylmethan ist eine Form von Schwefel und eine im Körper vorkommende Substanz. Es ist unter anderem ein wesentlicher Bestandteil unserer Haut, des Bindegewebes, der Haare, der Gelenke und der Nägel. MSM hat viele positive Eigenschaften und kann unter anderem das Haarwachstum, die Beweglichkeit und den Erhalt geschmeidiger Muskeln, Gelenke und makelloser Haut fördern. 

Kmax-Schütthaar

Streuhaar ist eine kosmetische Lösung, um Ihren vorübergehenden Haarausfall oder dünner werdendes Haar zu kaschieren. Kmax kaschierendes Schütthaar besteht aus sehr kleinen Keratinfasern, die sich durch statische Elektrizität mit dem vorhandenen Haar verbinden. Sie sorgen für einen dichteren Haarschopf und kaschieren auf natürliche Weise dünnere oder kahle Stellen auf der Kopfhaut.

Möchten Sie weitere Informationen zu Ihrer persönlichen Situation? Dann fordern Sie eine persönliche Beratung an.