Brauchen Sie
Hilfe?
Stellen Sie eine Frage an Der Haarwuchs-Spezialist
Ihre Nachricht konnte nicht akzeptiert werden:

Gratis Versand ab 35€
Sonst nur 11,95€ für Versand nach United States

Koffein Shampoo gegen Haarausfall

Samstag 23 Mai 2015
Koffein und Haarausfall stoppen. Das ist eine Verbindung, die oft gemacht wird und in Fernsehwerbung für Koffein-Shampoos präsentiert wird. Forschung, die von deutschen Wissenschaftlern durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass Koffein im Kampf gegen Haarausfall helfen kann. Studien haben gezeigt, dass hohe Konzentrationen von Koffein im Körper die Konzentrationen von Testosteron und Dihydrotestosteron (DHT) reduziert. Dies ist ein wichtiger Faktor, der zu Haarausfall und männlichen Kahlheit-Mustern beiträgt.

Viel Kaffee zu trinken ist jedoch nicht die Lösung. Um eine ausreichende Konzentration an Koffein im Körper zu erreichen, müsste man täglich 60-80 Tassen Kaffee trinken. Deswegen haben Forscher getestet, ob Koffein in Shampoo eine effektive Behandlung sein könnte. Ihr Ergebnis war positiv, Koffein in Shampoo wird von den Wurzeln absorbiert. Die Wurzeln können genug Koffein einbehalten, um nicht weniger als 24 Stunden aktiv zu bleiben. Hierzu muss das Shampoo nur 120 Sekunden lang einziehen, was leicht machbar ist. Zusätzlich zur Abwehr der Auswirkungen von Testosteron und dem Blockieren von DHT, um weiteren Haarausfall zu verhindern, kann Koffein-Shampoo auch das Haarwachstum stimulieren.

Bei Frauen führt zu viel Testosteron zu ähnlichen Probleme beim Haarwuchs. Insbesondere nach der Menopause, wenn der Übergang zur Erzeugung weniger Östrogen begonnen hat, führt dies zu Problemen. Bei Frauen, tritt das typisch männliche Kahlheit-Muster selten auf, es zeigt sich eher durch dünner werdendes Haar. Daher wird das Verwenden eines koffeinhaltigen Shampoos auch für Frauen empfohlen.

Unsere Haarwachstum stimulierenden Shampoos enthalten eine hohe Konzentration an Koffein. Zusätzlich enthalten unsere Shampoos und Haarspülungen eine große Menge anderer Wirkstoffe wie beispielsweise Ketoconazol, da Koffein nicht der einzige Bestandteil ist, der das Haarwachstum stimuliert.